Streuobstwiesen_Ohlenberg_1 Streuobstwiesen_Ohlenberg_2 Streuobstwiesen_Ohlenberg_3

Die Streuobstwiesen am Ohlenberg in Heldenbergen Hier handelt es sich um ein 40,9 ha großes Gebiet mit sehr altem Streuobstbestand. Das Grünland wird als mager beschrieben. Stellenweise gibt es Salbei- Glatthaferwiesen, die Übergänge zu Magerrasen erkennen lassen.